Bergsportverein Weitnau e.V. Rettet den Skilift

Ein Dorf für den Lift, ein Lift für das Dorf!

Achtung ! 

Diese Webseite wird ab dem 27.07.2021 nicht mehr zur Verfügung stehen.

Offizielle Webseite lautet nun: 

skilift-weitnau.de

Das Projekt

Der Skilift in Weitnau bietet unserer Gemeinde einen Wert, der nur wenigen Dörfern in Deutschland vergönnt ist. Direkt am Dorfrand gelegen, können Kinder und Erwachsene Wintersport treiben und den Winter genießen. Wie viele Kinder haben dort schon Skifahren gelernt?

Diese Frage können wir nicht beantworten. Was wir aber sagen können ist, dass der Skilifte nur mit eurer Unterstützung eine weitere Zukunft haben wird, damit auch weiterhin Kinder in Weitnau Skifahren lernen können. 

2018 haben die Eigentümer des Skiliftes bekannt gegeben, dass Sie den Betrieb aufhören wollen. Seitdem arbeitet ein kleines Grüppchen Wintersportbegeisterter unermüdlich und ehrenamtlich für eine Zukunft des Liftes, worüber auch die Allgäuer Zeitung schon öfters berichtet hatte.

Es wurde schnell klar, dass ein Liftbetrieb unter betriebswirtschaftlichen Aspekten keine Zukunft haben wird. Aus diesem Grund wird eine Zukunft nur mit der breiten Unterstützung vieler sportbegeisterter Mitbürger möglich sein – ein richtiges Gemeinschaftsprojekt. Als Basis gründen wir einen gemeinnützigen Verein, der den Skilift pachten und als Sport- und Trainingsstätte betreiben wird. Dafür werden wir als Verein für ein interessantes Sportprogramm Ski alpin und Snowboard bieten.
 

Um dahin zu kommen, mussten viele Dinge geklärt werden wie
⦁    
Geeignete Rechts- und Organisationsform
⦁    Finanzierung
⦁    Pachtvereinbarung mit den Eigentümern
⦁    Suche von Unterstützern – nur mit vielen Unterstützern ist es für den Einzelnen ein überschaubarer Aufwand
 

Wir haben die Zusage für eine einmalige Unterstützung durch die Gemeinde Weitnau und den Tourismusverein Weitnau-Wengen über jeweils 15.000 €. Zusätzlich gibt der Tourismusverein Weitnau-Wengen e.V. für die ersten drei Jahre eine Anschubfinanzierung von je 5.000 €/Jahr. Eine Förderung durch die Alpenmodellregion finanziert uns zudem ein professionelles Marketing mit Website. Zusätzlich haben uns schon viele Mitbürger an unserem Infostand auf dem Herbstmarkt 2019 in Weitnau Spendenzusagen von insgesamt ca. 4.000 € gemacht. 

Jetzt fehlen praktisch nur noch die letzten Meter zum Erfolg. Darum bitten wir:
⦁    Werdet Mitglied in unserem Verein
    Spendet Geld – jeder Betrag zählt (Sollten nicht genug Spenden zusammenkommen, um das Vorhaben umzusetzen, erhalten die Spender ihr Geld zurück!)
⦁    Packt persönlich mit an am Lift, wenn ihr Lust und Zeit habt (z.B. Bügel geben, Kasse)
Muss ja nicht alles auf einmal sein.

 

Mach mit und Spende!

Kontoverbindung

DE54 7336 9920 0002 5000 00

Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Spendenformular

Unsere Winterperspektive

Der Skilift ist auf 800 Höhenmetern gelegen und zählt dadurch zu den in mittleren Lagen gelegenen Skigebieten. Der Lift ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet, die es uns ermöglicht Skifahren in den Abendstunden anzubieten. Eine Beschneiungsanlage ist nicht vorhanden und aus Kosten- und Umweltschutzgründen auch nicht geplant. 

Die Klimaforscher der LMU München haben in einem Klimamodell prognostiziert, dass es im Jahr 2060 in Weitnau im Durchschnitt noch 70 - 80 Tage mit geschlossener Schneedecke geben wird. Diese Studie sowie auch der letzte Winter (2018/19) zeigen, dass wir auf absehbare Zeit auch in Weitnau noch schneereiche Winter erleben.

 

Mountainbiking

Unsere Sommerperspektive

 Die ganzjährige Nutzung von Liftanlagen ist im Moment großes Thema bei den Bergbahnen. Der Schlepplift in Kombination mit der Flutlichtanlage bietet grundsätzlich gute Voraussetzungen für einen Sommerbetrieb (z. B. Karts, Mountainbike). Da der Skilift direkt am Carl-Hirnbein-Erlebnisweg liegt, bietet sich die Einbindung der Liftanlage und Pistenflächen in das Sommerangebot des Ortes an. Auch der im Bereich der Talstation gelegene Widdumbereich mit Weiher, Pavillon etc. ließe sich ggf. in ein Tourismus-Gesamtkonzept einbinden. Die für den Ganzjahresbetrieb benötigte Infrastruktur, wie z. B. Parkplätze, Toiletten und Gastronomie sind am Standort bereits vorhanden.

Aufgrund der bevorstehenden Schließung und dem damit verbunden Abbau der Liftanlagen, haben wir im ersten Schritt unseren Focus auf den Erhalt und Aufbau des Winterbetrieb gelegt. Wenn dies geschafft ist, möchten wir uns mit der Ganzjahresattraktivierung des „Liftbuckels“ beschäftigen.

P1283322 Kopie Mail.jpg

Über unseren Verein

Der Bergsport Verein Weitnau hat sich zur Aufgabe gemacht, die vorhandene Liftanlage in unserer Gemeinde zu erhalten. Mit ehrenamtlicher Vereinstätigkeit sowie attraktiven Konzepten wollen wir dem Wintersport in Weitnau die Zukunft sichern.

Unsere Liftanlage

Argental Lift

Die Liftanlange mit dem neuesten technischen Komfort, zählt zu den modernsten Familienliften seiner Art im Oberallgäu. Mit einer Schlepplänge von 500 m und einem Höhenunterschied von 120 m, sowie bestens gepflegten Pisten finden Sie Skispaß für Jung und Alt vor. Eine moderne Flutlichtanlage sorgt auch nach Sonnenuntergang für unvergesslichen Pistenaction!

Das Team

David Ziolko - 1.Vorsitzender (oben 2.v.r)     

Alexander Nowikov - 2.Vorsitzender (fehlt)

Karl Heinz Krug - Schatzmeister  (oben 1.v.r)     

Daniela Haug - Schriftführerin (unten 1.v.r)    

Andrea Fuchs - Abteilungsleitung Ski (unten 2.v.r)     

Killian Baiz - Liftwart (oben 3.v.r)

Jürgen Helmle - Lift, Piste (oben 4.v.r)

Simon Krakowczyk - Pistenwart (unten 1.v.l)

Uwe Fuchs - Abteilung Ski (oben 5.v.r)

     

Allgemeine Informationen

Bergsport Verein Weitnau

Geschäftsordnung

Beitrittsformular

Spendenformular

Vereinssatzung

Medien

All In Artikel

Schwäbische

Kontaktieren Sie uns

Brunnenstraße 2b

87480 Weitnau

©2020 Bergsport Verein Weitnau.